Ferienwohnung Schubert bei Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz Elbsandsteingebirge 
 

Ferienwohnung Schubert in Rathmannsdorf Höhe


Kirnitzschtalbahn



Kirnitzschtalbahn

Die Kirnitzschtalbahn ist eine meterspurige Straßenbahn, die von Bad Schandau aus durch das Kirnitzschtal bis zum Lichtenhainer Wasserfall fährt.

Am 27. Mai 1898 fuhr die Kirnitzschtalbahn zum ersten Mal von Bad Schandau bis zum Lichtenhainer Wasserfall. In den Jahren 1986 bis 1990 wurde die gesamte Strecke umfassend erneuert und 1993 wurde die Photovoltaikanlage, die ca. 30% des Fahrstromes liefert, in Betrieb genommen.

Die Kirnitzschtalbahn ist mit ca. 8 km Streckenlänge die kleinste Straßenbahn in Sachsen und dient touristischen Zwecken.



Anfahrt:     In Bad Schandau kurz nach der Kirche die erste Möglichkeit nach links abbiegen Richtung Hinterhermsdorf.
       
Besonderheiten:     Die Gleisführung ist in Richtung Lichtenhainer Wasserfall auf der rechten Seite.
Die gesamte Straßenbahn fährt ohne Signalanlagen sondern mit dem so genannten Zugstabsystem.
Obwohl die Kirnitzschtalbahn in beide Richtungen fährt, ist der Ausstieg immer auf einer Seite zum Felsen gerichtet.


Für Fahrpläne oder weiter Informationen hier klicken



Zurück